Immobilienentwicklung leicht erklärt

Viele Menschen, die mit dem Immobilienmarkt und der Industrie vertraut sind, kennen den Begriff "Immobilienentwickler" sehr gut und können sogar einige berühmte Namen von Donald Trump bis Alfred Taubman nennen. Es scheint, dass der Begriff selbst sehr selbsterklärend ist, da Immobilienentwickler einfach Immobilien entwickelt oder verbessert.

In Wirklichkeit ist das gesamte Konzept der Maklerentwicklung natürlich viel komplizierter als das. Im Gegensatz zu jemandem, der ein Haus kauft, um es zu reparieren und weiterzuverkaufen, befasst sich ein Groß- oder High-End-Immobilienentwickler oft mit Investitionen in Millionen oder sogar Milliarden.

Es stimmt,

Es gibt zwei Hauptkategorien von Immobilienentwicklungsaktivitäten: Landesentwicklung und Bauprojektentwicklung (auch als Projektentwicklung bekannt).

Landentwickler erwerben normalerweise unbebautes Land, das heißt, dass es noch keine Versorgungsverbindungen, Straßen, jede Art von Einstufung und so weiter gibt. Unverbessert bedeutet in jedem Fall.

Entwickler treten dann ein und definieren die "Bündnisse", die der Kontext zukünftiger Erbauungen und Verbesserungen auf dem Land sind. Sie erhalten auch "Berechtigungen", die rechtliche Genehmigungen oder Genehmigungen sind, um ihre Entwicklungspläne umzusetzen. Sobald diese Bündnisse und Berechtigungen vorhanden sind, kann die Landentwicklung beginnen, mit der Erdstufung und anderen Landnivellements, Versorgungsanschlüssen und Zoneneinteilung.

Sobald das Land richtig ausgebaut ist, können Bauherren dann eintreten.

Diese Gebäudeentwickler haben dann Gebäude , ob Büros, Einzelhandel oder private Häuser, geplant und gebaut auf dem Land.

Bauherren und Landentwickler müssen offensichtlich sehr eng zusammenarbeiten, da die Bauentwickler von den Landentwicklern untergebracht werden müssen. Zum Beispiel sind die für Bürogebäude eingebrachten Dienstleitungen offensichtlich anders als diejenigen für Privathäuser, wie Straßen und alles andere.

[1] [1] [1] [2] [1] [2] [3]

Wenn Sie wirklich darüber nachdenken, erkennen Sie die große Menge an Arbeit und das offensichtliche Risiko, das mit der Entwicklung von Immobilien verbunden ist. Zusätzlich kosten Häuser oder Grundstücke viel Geld, um zu kaufen und zu entwickeln (manchmal "harte Kosten" genannt) und können manchmal schwer zu verkaufen sein. Aufgrund dieser hohen Aufwendungen und schwierigen Umsätze und weil die Kapitalrendite oft einige Zeit in Anspruch nimmt, erklärt dies das Risiko in Bezug auf Eigentum und Entwicklung.

Warum sollte man das also als Beruf wählen? Zu beachten ist, dass die meisten Immobilienentwicklungsprojekte mit Fremdkapital finanziert werden, dh mit Fremdmitteln, deren Erlöse eine höhere Rendite als die Zinskosten erwirtschaften.

Mit Hilfe von

Die eigentliche Frage ist, wie man sich von zu Hause aus regt, wenn die Arbeit so hart ist und das Risiko so hoch ist.

Die Antwort ist natürlich kompliziert und sicher gibt es nichts. Viele Entwickler haben so viel verloren, wie sie gewonnen haben, und der Markt schwankt stark. Es scheint jedoch, dass diejenigen, die über ihre Investitionen und Entwicklungen klug sind, diejenigen sind, die erfolgreich sind. Schließlich ist der gesamte Punkt der Immobilienentwicklung dem Aktienhandel ähnlich – Sie wollen das Produkt für mehr verkaufen, als Sie dafür bezahlt haben.

Ein echtes Verständnis davon zu haben, was Immobilien wertvoll macht, ist der Schlüssel. Treffen Sie eine gute Entscheidung hinsichtlich Standort, Upgrades und dergleichen, und Sie werden sicher Geld verdienen. Mache schlechte Entscheidungen und du verlierst Geld.

Um wirklich reich zu werden, lohnt es sich, deine Hausaufgaben zu machen, wie sie sagen. Der Kauf von Grundstücken oder Gebäuden am unteren Ende ist gut, aber nur weil etwas erschwinglich ist, bedeutet das nicht, dass es einen Gewinn machen wird, sobald es entwickelt ist.

Wenn Menschen beginnen, in gewerbliche Immobilien zu investieren, beginnen sie oft klein zu werden. Sie können ein Einfamilienhaus, ein Duplex oder vielleicht sogar ein kleines Mehrfamilienhaus erwerben. Um das kommerzielle Investitionsspiel fortzusetzen, Sie müssen Eigentum bewegen. In der Tat, wenn Sie nicht wachsen, werden Sie schließlich feststellen, dass Ihre Bank Ihnen nicht mehr helfen kann, weil Sie Ihr Anlageportfolio ausgereizt haben. Eine zu lange Entwicklung kann ein Todesurteil im Spiel sein.

Darüber hinaus ist es wichtig, auf den Trends auf dem Immobilienmarkt zu bleiben. Bevölkerungsverschiebungen können das Ergebnis eines Entwicklungsprojekts stark beeinflussen. Wenn die Bevölkerung auszieht, macht es keinen Sinn, neues Eigentum zu entwickeln oder alte zu renovieren – wer wird die Immobilie kaufen, wenn alle wegziehen? Und wer kauft Ihr entwickeltes Land, wenn alle Erbauer nicht in der Lage sind, ihre derzeitigen Liegenschaften zu verkaufen und andere Gebiete zu betrachten? Sun Tzu, Autor von "The Art of War", sagte: "Wenn er die ungünstigen Faktoren berücksichtigt, kann er [the soldier] mögliche Katastrophen vermeiden." Dieser Punkt kann natürlich auf die Entwicklung von Immobilien und eventuelle Verkäufe zutreffen.

Um wirklich von der Entwicklung von Immobilien zu profitieren, braucht es einiges an Geschick und Mühe, dem Spiel voraus zu sein und die Fähigkeit, organisieren Sie alle erforderlichen Schritte, und verzögern Sie Gewinne. Mit ein bisschen Arbeit und Studium kann es sich jedoch auszahlen. Die Entwicklung hat sich längst als eines der profitabelsten Geschäftsbereiche erwiesen – wenn Sie die Geduld haben, das Spiel richtig zu spielen.

Immobilienmakler Heidelberg

Makler Heidelberg


Immobilienmakler Heidelberg

Makler Heidelberg


Der Immoblienmakler für Heidelberg Mannheim und Karlsruhe
Wir verkaufen für Verkäufer zu 100% kostenfrei
Schnell, zuverlässig und zum Höchstpreis


Source by Lindsy Emery